MARVA Betriebliche Weiterbildung

EU-Arbeitsgruppe „Adult Learning“ verdeutlicht den Stellenwert der betrieblichen Weiterbildung

In den letzten beiden Jahren widmete sich die Europäische Kommission in der Arbeitsgruppe „Adult Learning“ zusammen mit Vertretern der Mitgliedsstaaten Fragen der Weiterbildung am Arbeitsplatz. Für den Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung sind auf europäischer Ebene seit 2010 mehrere sogenannte „ET 2020-Arbeitsgruppen“ tätig. Die Arbeitsgruppe „Adult Learning“ veröffentlichte nun in ihrem Abschlussbericht ihre Empfehlungen.

Grundlage der Arbeitsgruppe „Adult Learning“ war angesichts eines allgemein kontinuierlich steigenden Qualifikationsbedarfs, die Notwendigkeit für Gelegenheiten und Anreize für Erwachsene, um lebenslang weiter zu lernen. Ebenso war die Arbeitsgruppe von der Annahme geleitet, dass jedes Lernen, das nach dem Verlassen der formalen Erstausbildung stattfindet, nicht nur erhebliche Vorteile für die Lernenden selbst bringt, sondern darüber hinaus auch für die Arbeitgeber und die Allgemeinheit.

Zwar findet Lernen am und für den Arbeitsplatz bereits sowohl formal als auch non-formal statt, jedoch identifiziert der Abschlussbericht der Arbeitsgruppe einen Bedarf nach mehr Koordination seitens der Stakeholder. Als ebenso entscheidend wird auch die Schaffung einer lernfreundlichen Unternehmenskultur oder die Einrichtung eines Monitoring zur kontinuierlichen Verbesserung des Bildungsangebots erachtet.

Hinsichtlich der Qualitätssicherung von betrieblicher Weiterbildung wurde etwa das österreichische Modell der „TABA – Trainer/innen-Ausbildung für Basisbildung am Arbeitsplatz“ positiv hervorgehoben. Schließlich spricht der Bericht von der Bereitstellung nachhaltiger Kofinanzierungssysteme, bei denen sowohl Beschäftigte, Arbeitgeber als auch die Allgmeinheit davon profitieren sollen, in Erwachsenenbildung am Arbeitsplatz zu investieren.

Die nächste Arbeitsgruppe für Erwachsenenbildung der Europäischen Kommission hat ihre Tätigkeit bereits Mitte September aufgenommen – ihre Ergebnisse werden im Herbst 2020 zur Verfügung stehen.

Weiterführende Informationen
Abschlussbericht der Arbeitsgruppe „Adult Learning“: Promoting adult learning in the workplace – Final report of the ET 2020 Working Group 2016 – 2018 on Adult Learning
Video der Europäischen Kommission: Adult Learning in the Workplace